Logo Altstadtfreunde2015

   

                        Geschichtswerkstatt Logo

   

Das Gewissen der Politik: Seit 40 Jahren engagieren sich die Altstadtfreunde für Denkmalschutz

05.01.2017

Von Fritz Kuhn

HEPPENHEIM - Die „hohe Politik“ kann es drehen und wenden wie sie will: Wenn Heppenheims Altstadt nach vielen Jahren geduldeten Siechtums wieder den Stellenwert genießt, den sie verdient, dann ist dies nicht nur ihrem eigenen Engagement zu verdanken. Über Jahrzehnte hauptsächlich damit beschäftigt, Anschluss an die „Moderne“ zu halten, spielte querbeet durch die Parteien die Bewahrung historischer Bausubstanz lange Zeit nur eine untergeordnete Rolle. Ähnlich wie jener Hund, der sich zum Jagen tragen lässt, musste das Rathaus mitunter zum Glück gezwungen werden. Im fast klaglos hingenommenen Abriss des Thurn- und Taxisschen Posthofes (1967) spiegelte sich ein Zeitgeist wider, der sich am besten mit dem Begriff „Planieren statt sanieren“ umschreiben lässt.

weiterlesen im Echo online

   
© Heppenheimer Altstadtfreunde e.V.