Eröffnung der Ausstellung im Museum Heppenheim

Manchmal bringen kleine Dinge große Ereignisse ins Rollen! So war es auch mit einigen kleinen uralten Filmrollen über das Hotel „Halber Mond“, die die Familie Leonhard an Phil Neher übergab. Das ist schon einige Zeit her. Daraus entwickelte sich die Idee für eine Ausstellung.

Die Ausstellung:

Heppenheim ein Reiseziel an der Bergstraße im 19. und 20. Jahrhundert.

wurde ein Projekt der Geschichtswerkstatt der Heppenheimer Altstadtfreunde in Kooperation mit dem Museum Heppenheim.

Mit viel Herzblut, Fleiß und Ausdauer wurden zur „Alten Posthalterei“ und zum Hotel „Halber Mond“ Informationen, Bilder und Ausstellungsstücke gesammelt und ausgewählt.

Mit dieser Ausstellung werden die Ziele der Heppenheimer Altstadtfreunde, nämlich:

Beschützen – Bewahren – Weitergeben

in vorbildlicher Weise umgesetzt.

Zu Danken ist ganz herzlich der Familie Leonhard als Impulsgeber, Frau Luisa Wipplinger vom Museum Heppenheim für die kompetente Organisation und Koordination und den Mitgliedern unserer Geschichtswerkstatt: Phil Neher, Pia Keßler-Schül, Richard Lulay, Karlheinz Mulzer und Hans de Raadt.

So wie allen weiteren Beteiligten und Leihgeber.

Die Ausstellungsdauer ist vom 28.11.2021 – 23.01.2022.
Die Öffnungszeiten im Museum Heppenheim sind:
Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag 14 – 17 Uhr
Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Regeln.